Die Weisheitszahnentfernung – bei uns angst- und schmerzfrei!

Viele Menschen fürchten sich vor einer Weisheitszahnentfernung. Leider lässt diese sich manchmal aber nicht vermeiden. Die Weisheitszähne werden häufig auch als „Achter“ bezeichnet, weil sie zusätzlich zu den sieben regulären Zähnen in jedem Quadranten unseres Gebisses ganz hinten im Kiefer angelegt sind.
Sie stammen noch aus der Zeit, als der Mensch noch Jäger und Sammler war. Das Gebiss des modernen Menschen hat sich im Lauf der Evolution und aufgrund weicher, gegarter Kost zurückgebildet und für die Weisheitszähne ist oft kein Platz mehr. Dies ist auch der Grund, warum an einer Weisheitszahnentfernung häufig kein Weg vorbei läuft. Die Weisheitszähne können gegen die Knochen, die Haut, die sie überspannt oder die benachbarten Backenzähne drücken. Nicht nur große Schmerzen, sondern auch böse Entzündungen können daraus resultieren. Deshalb ist die Entfernung der Weisheitszähne häufig unumgänglich.

Die Operation

Bei der Operation wird im Normalfall erst die Betäubungsspritze angesetzt. Sobald diese wirkt und die zu operierende Stelle schmerzunempfindlich ist geht es los. Der Verlauf der Operation hängt oft von den Eigenschaften der Zähne ab. Sind diese nicht mehr weit im Kiefer und liegen sie gerade, hat der Zahnarzt es am leichtesten. Durch das Röntgenbild ist dies aber auch schon im Vorhinein bekannt. Geräusche, die im ersten Moment unangenehm klingen mögen, sind dabei völlig normal. Nach der Entfernung muss evtl. das Zahnfleisch noch zugenäht werden und dann ist es auch schon geschafft.

Weisheitszahnentfernung in unserer Praxis

Oftmals ist die große Angst der Patienten unverhältnismäßig im Vergleich zu den eigentlichen Schmerzen. In unserer Praxis legen wir außerdem besonders großen Wert auf eine angenehme und schonende Behandlung. Im Voraus besprechen wir mit Ihnen ganz genau was während des Eingriffs geschieht. So gehen Sie nicht unvorbereitet in die Behandlung und wissen immer was gerade in Ihrem Mund passiert. Da unsere Praxis auf eine besonders schmerzfreie Behandlung spezialisiert ist bieten wir auch andere Möglichkeiten, als nur die Lokalanästhesie. Auf Wunsch arbeiten wir mit Hypnose, Sedierung (Dämmschlaf) oder auch Narkose. Dabei nehmen wir uns ausreichend Zeit und besprechen mit Ihnen vor dem Eingriff, welche die für Sie beste Methode ist. So wird die Behandlung als angenehm kurz empfunden. Bei uns müssen Sie also garantiert keine Angst vor einer Weisheitszahnentfernung haben!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.